Kopfbild
148 Kurse • 320 Termine • 40 Anbieter
148 Kurse • 320 Termine • 40 Anbieter

Integrationskurs für Frauen

Grone Netzwerk Hamburg GmbH – gemeinnützig

Frauenintegrationskurs BAMF

Dauer: bis zu 900 Unterrichtseinheiten (+ 100 Unterrichtseinheiten Orientierungskurs)

Kann ich an diesem Kurs teilnehmen?

Zielgruppe der Frauenintegrationskurse sind zugewanderte Frauen, die aus familiären oder kulturellen Gründen keinen allgemeinen Integrationskurs besuchen können oder wollen.

Die Teilnahme am Kurs ist bei Erfüllung einer dieser Voraussetzungen für Sie kostenlos.
Die Kosten für den Integrationskurs können auf Antrag durch Ihr Jobcenter übernommen werden, die Voraussetzung dafür ist eine Aufenthaltsgestattung. Wenn Sie bereits einen Aufenthaltstitel besitzen, wenden Sie sich mit Ihrem Antrag direkt an die zuständige Ausländerbehörde, sodass Sie mit diesem Kurs bald bei uns starten können.

Inhalte:

Um eine wachsende Selbstständigkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erreichen, legt der Basissprachkurs das Fundament für die sprachliche Bewältigung der alltäglichen Lebensbereiche und damit für die Gestaltung des unmittelbaren Lebensumfeldes der Zugewanderten sowie für eine erste Orientierung im Alltag. Die hierzu notwendigen sprachlichen Ressourcen (Wortschatz, Grammatik, Themen, Situationen, Sprachhandlungsmuster) sind für das Niveau des Basissprachkurses (A1, gegebenenfalls auch A2) durch den GER und durch die in den Start Deutsch-Prüfungen definierten Prüfungsziele und Inventare beschrieben. Die zu behandelnden Themen im Basissprachkurs – sie werden zum Teil mit unterschiedlichem Vertiefungsgrad auf den Stufen A1 oder auch A2 behandelt – entsprechen den wichtigsten alltäglichen Lebensbereichen.

Ablauf eines Frauenkurses:

Basis-Sprachkurs mit 300 UE

Aufbau-Sprachkurs A mit 300 UE

Orientierungskurs mit 100 UE

Unter der Voraussetzung der regelmäßigen Teilnahme am Unterricht ist die Beantragung von weiteren 300UE möglich

Aufbau-Sprachkurs B mit 300 UE

Zielgruppe: Migrantinnen mit fehlender oder ungenügend vorhandenen Kompetenzen im schriftsprachlichen Bereich ab 16 Jahre.

Wie lange dauert der Kurs?

Der Kurs dauert insgesamt ca. 10 Monate. Der Unterricht findet täglich Montags bis Freitags von 09:30 - 13:45Uhr statt.

Wann startet der nächste Kurs?

Der nächste Kurs startet am 02.07.2018, ein individueller Einstieg in höhere Module ist jedoch fortlaufend (jeweils zum entsprechenden Modulbeginn) möglich.
Kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich, wir beraten Sie gerne!

Förderung: Der Integrationskurs wird staatlicherseits aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Kursteilnehmer müssen einen eigenen Kostenbeitrag in Höhe von 1,95 Euro pro Unterrichtsstunde bezahlen. Kursteilnehmer können auf Antrag von der Zahlung des Kostenbeitrages befreit werden, wenn sie Arbeitslosengeld II oder Hilfe zum Lebensunterhalt (Sozialhilfe) bekommen oder wenn ihnen die Zahlung wegen ihres geringen Einkommens besonders schwer fällt. Der Antrag ist bei der örtlich zuständigen Regionalstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zu stellen. Dem Antrag ist ein Nachweis über die finanzielle Bedürftigkeit beizufügen.

Weiterführende Informationen / Kontaktdaten
Ansprechpartner: Julia Zorn
Telefonnummer: 040 23 686 687

Suchmerkmale:
  • Integrationskurs i
  • telc Deutsch B1 / Zertifikat Deutsch
  • Frauen (Teilnehmende)
  • A1 i
  • B1 i

1 Durchführung:

02.07.18 - 29.01.19
09:30 - 13:45 Mo., Di., Mi., Do. und Fr. Vormittags 7 Monate (1000 Std.) max. 25 Teilnehmer
Hamburg-Hammerbrook, Hammerbrookstraße 75
390 € pro Modul (100 Stunden) Für Teilnehmer mit BAMF-Zulassung ist eine Kostenbefreiung möglich

Grone Netzwerk Hamburg GmbH – gemeinnützig

Heinrich-Grone-Stieg 1
20097 Hamburg-Hammerbrook
Tel: 040 / 237 03-0
Kontakt: Infopoint, Mo-Do: 07:45 - 17:00 Uhr, Fr: 07:45 - 15:15 Uhr
Zeige alle Angebote

Grone Hamburg - Netzwerk

  • Gut beraten in die Zukunft: Unsere Kernkompetenz umfasst Eignungsfeststellung, Coaching, Qualifizierung und Vermittlung. Jeden Arbeitssuchenden beraten und unterstützen wir individuell.
  • Gute Bildung macht sich bezahlt: Unser Arbeitsalltag zeigt uns, dass Sie sich mit jedem neu erworbenen Wissen selbstsicherer fühlen und so viel besser in der Lage sind, Ihre Zukunft aktiv zu gestalten. Eine entscheidende Rolle spielt dabei die Kompetenz unserer Mitarbeiter. Sie kommen überwiegend selbst aus den Branchen, in denen sie ausbilden.
  • Unsere Angebote richten sich sowohl an Personen aller Altersgruppen, die im Arbeitslosengeld-I- oder -II-Bezug stehen, als auch an diejenigen, die berufstätig sind.
  • Für viele Angebote können Bildungsgutscheine eingelöst werden.
  • Verkehrsanbindung: S-Bahn-Anbindung Linie S3, Station Hammerbrook.

Siehe auch -> Filialen mit anderen Schwerpunkten:

Kursinformation: 98% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum