Kopfbild
140 Kurse • 239 Termine • 38 Anbieter
140 Kurse • 239 Termine • 38 Anbieter

Einbürgerungstest

Hamburger Volkshochschule - Zentrum Deutsch als Fremdsprache

Für den Einbürgerungstest ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge verantwortlich. Die Hamburger Volkshochschule ist mit der Durchführung beauftragt worden. Der Test umfasst 33 Fragen aus Politik, Geschichte und Kultur in Deutschland, die einem Katalog aus 300 bundeseinheitlichen Fragen und 10 landesspezifischen Fragen entnommen werden. Sprachkompetenzen der Stufe B1 werden darin vorausgesetzt. Sie können sich den gesamten Fragenkatalog auf unserer Internetseite ansehen.
Für die Beantwortung der Testfragen haben Sie eine Stunde Zeit. Sie haben bestanden, wenn Sie mindestens 17 der 33 Fragen richtig beantwortet haben. Der Test kostet entsprechend den Bestimmungen des BAMF EUR 25,00. Eine persönliche Anmeldung ist erforderlich. Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss.
Wenn Sie sich auf den Test vorbereiten wollen, können Sie bei der Volkshochschule ein Testtraining besuchen. Bei der Anmeldung zum Test können Sie sich ausführlich informieren lassen und ggf. dazu anmelden. Näheres auch auf unserer Internetseite.

Information, Beratung und persönliche Anmeldung:
VHS-Zentrum Deutsch als Fremdsprache, Schanzenstr. 77
Öffnungszeiten
Mo. 15.00 - 18.00 Uhr
Mi. 10.00 - 13.00 Uhr
Do. 15.00 - 18.00 Uhr

Suchmerkmale:
  • Integrationskurs i
  • Migranten/-innen (Teilnehmende)
  • Einbürgerungstest i

1 Durchführung:

Termin noch offen 17:45 - 19:00 Fr. Abends (1 Std.) max. 25 Teilnehmer
Hamburg-St. Georg, Bei der Hauptfeuerwache 1
25 €

1 Treffen
Kursleitung: Irmtraud Kübeck-Karius
Weitere Infos vom Anbieter

Hamburger Volkshochschule - Zentrum Deutsch als Fremdsprache

Schanzenstraße 77
20357 Hamburg-Sternschanze
Tel: 040-428 41-3238
Kontakt: Anna Neves
Zeige alle Angebote

Volkshochschule - VHS Hamburg - Zentrum Deutsch als Fremdsprache

  • Das Zentrum Deutsch als Fremdsprache (DaF) hält für Erwachsene nicht-deutscher Muttersprache, die Deutsch lernen oder ihr Deutsch verbessern wollen, ein breites und differenziertes Kursangebot bereit. Das Kursprogramm umfasst Kurse auf allen Stufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (A1 bis C2). Angeboten werden Deutschkurse für Anfänger (mit und ohne Vorkenntnisse) und Fortgeschrittene, außerdem Kurse zur Alphabetisierung. Die Kurse finden in der Regel an zwei Wochentagen mit je zwei Unterrichtseinheiten über einen Zeitraum von einem Semester statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

  • In den Schulferien finden keine Kurse statt. Um Deutschlernenden die Sommerpause zu verkürzen, bietet die VHS jedes Jahr im Juni/ Juli ein kurzes zusätzliches Kursprogramm an, in dem einzelne Aspekte der deutschen Sprache behandelt und interessant aufbereitet werden. Dort haben Teilnehmende z.B. die Möglichkeit, speziell das Sprechen oder Schreiben zu verbessern, Grammatik zu wiederholen oder ihre Lernmethoden zu optimieren.

  • Integrationskurse / Intensivkurse mit 16 Wochenstunden, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden und die Stufen A1 bis B1 (in der Regel 6 Module/ 600 Stunden) umfassen, bringen die Teilnehmenden schneller zum Ziel. Eine Teilnahme am Integrationskurs ist auch ohne offizielle Zulassung möglich, wenn genügend Plätze frei sind. Der Integrationskurs schließt mit einem Orientierungskurs (45 Stunden) ab, in dem eine Einführung in Geschichte, Politik und kulturelle Aspekte Deutschlands gegeben wird, und endet mit der skalierten Abschlussprüfung Deutschtest für Zuwanderer (DTZ).

  • Außerdem bietet die Hamburger VHS regelmäßig folgende international anerkannte DaF-Prüfungen an: Zertifikat Deutsch / telc Deutsch B1, telc Deutsch B2, Zertifikat Deutsch für den Beruf / telc Deutsch B2 Beruf und das Goethe-Zertifikat C1. Für alle Prüfungen können die Teilnehmenden in den Kursen die notwendigen Sprachkompetenzen erwerben und sich in Vorbereitungstrainings gezielt mit dem Prüfungsformat vertraut machen.

  • Die Hamburger VHS führt im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) auch den Einbürgerungstest durch und bietet monatlich 8-10 Testtermine an. Als Vorbereitung auf den Einbürgerungstest wird ein 16-stündiges Training angeboten. Neben dem Einbürgerungstest wird u. a. für die Einbürgerung auch der Nachweis von Sprachkenntnissen auf dem Niveau B1 verlangt.

  • Seit 2010 bietet die Hamburger VHS in Kooperation mit den Trägern passage und IBH vom BAMF organisierte und dem Europäischen Sozialfond (ESF) geförderte berufsbezogene Deutschkurse an. Es handelt sich um Vollzeitkurse (30 Wochenstunden) zur sprachlichen und fachlichen Weiterqualifizierung mit einer Laufzeit von 6 Monaten. Die Anmeldung zum obligatorischen Kompetenzfeststellungsverfahren läuft über die Jobcenter/ ARGEN.

  • Jährlich besuchen über 7000 Hamburgerinnen und Hamburger nicht-deutscher Muttersprache die DaF-Kurse der Hamburger VHS. Die Kurse werden an verschiedenen verkehrsgünstig gelegenen Standorten angeboten.

  • Für die Anmeldung zu einem DaF-Kurs ist ein persönliches Beratungsgespräch erforderlich, in dem nach einem Einstufungstest gemeinsam das passende Angebot herausgesucht wird. Die Beratung findet ohne Voranmeldung zu folgenden Öffnungszeiten im Zentrum Deutsch als Fremdsprache in Hamburg Mitte oder in Harburg statt:
    • Im VHS-Zentrum Mitte, Schanzenstraße 77, 20357 Hamburg, Tel: 42841-3238, montags: 15-18 Uhr, mittwochs: 10-13 Uhr, donnerstags: 15-18 Uhr
    • In Harburg (Carrée), Eddelbüttelstraße 47a, 21073 Hamburg, Tel: 428 88 62-19, dienstags: 14-17 Uhr, donnerstags: 10-13 Uhr

Siehe auch -> Filialen mit anderen Schwerpunkten:

Kursinformation: 90% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum