Kopfbild
136 Kurse • 212 Termine • 37 Anbieter
136 Kurse • 212 Termine • 37 Anbieter

ZQ Alpha

Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung, Universität Hamburg

Additive Zusatzqualifizierung von Lehrkräften in Integrationskursen mit Alphabetisierung

„ZQ Alpha“ vermittelt praxisorientierte Kenntnisse und Methodenwissen für den Umgang mit erwachsenen Analphabeten und deren spezifischen Lernschwierigkeiten in Integrationskursen vermittelt. Der Kurs richtet sich an Pädagogen, die bereits in Integrationskursen praktizieren. Die inhaltliche und didaktische Konzeption entspricht den Maßgaben des Bundesamtes für Migration für Flüchtlinge (BAMF) und ist von diesem zertifiziert.

Auf einen Blick

ZQ Alpha besteht aus folgenden Modulen:

   bereich

Die inhaltliche und didaktische Konzeption des Lehrgangs wurde vom Lehrstuhl Prof. Dr. Anke Grotlüschen der Fakultät für Erziehungswissenschaft nach Maßgabe des Bundesamtes für Migration für Flüchtlinge (BAMF) umgesetzt.

Lehr- und Lernform
Präsenzunterricht am Wochenende (Fr/Sa/So).

Teilnahmevoraussetzungen
Die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen alle Lehrkräfte, die über ein Zulassungs-Zertifikat des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zur Lehrtätigkeit in Integrationskursen gem. §15, Abs. 1 oder 2 IntV (Integrationsverordnung) verfügen.

Abschluss
Die Zertifizierung erfolgt durch das BAMF, wenn mind. 85 % Anwesenheit gegeben sind.

Zeitaufwand und Kosten
Zeitaufwand

Kosten

Beratung und Bewerbung
Beratung zum Studium
Daniela Steinke berät Sie gerne zu allen Fragen rund um das Studium.
Tel.: +49 40 42838-9714
E-Mail: daniela.steinke@uni-hamburg.de

Die nächste Zusatzqualifizierung Alphabetisierung ist für Januar 2017 geplant.
Interessierte können sich schon jetzt bei uns vormerken lassen und werden informiert sobald die genauen Termine bekannt sind.

Bitte senden Sie hierfür eine E-Mail an daniela.steinke@uni-hamburg.de

Für eine vollständige Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

Weitere Infos vom Anbieter

Suchmerkmale:
  • Integrationskurs i

1 Durchführung:

Termin noch offen Fr., Sa. und So. Wochenende (80 Std.) max. 16 Teilnehmer
Hamburg-Rotherbaum, Schlüterstraße 51
750 €

Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung,

Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung, Universität Hamburg

Schlüterstraße 51
20146 Hamburg-Rotherbaum
Tel: 040 / 428 38-9700
Mo-Do: 9.30-12.30 und 13.30-16.30 Uhr
Zeige alle Angebote

Universität Hamburg - Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung (AWW)

  • Zur Förderung des Weiterbildungsauftrages - der Entwicklung und Durchführung von Weiterbildungsstudien sowie die Beteiligung an den übrigen Veranstaltungen der Erwachsenenbildung - wurde die Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung (AWW) als zentrale Dienstleistungseinrichtung der Universität errichtet. Das Weiterbildungsangebot der Universität lässt sich drei Bereichen zuordnen: Berufsbezogene Weiterbildungsstudien, Berufsqualifizierung und Weiterbildung im Fernstudium, und allgemeine wissenschaftliche Weiterbildung.

  • Die Ausstattung der Seminarräume unterscheidet sich dank eines gehobenen Standards in Komfort und Medienausstattung erheblich von der übrigen Campuseinrichtung.

  • Für die Veranstaltungen kann die Arbeitsstelle auf einen großen Pool von rund 1.000 Hochschullehrer/innen der Universität Hamburg, Wissenschaftler/innen aus anderen Hochschulen und wissenschaftlich ausgewiesene Experten und Expertinnen, die den Voraussetzungen für einen Lehrauftrag an der Hochschule entsprechen, zurückgreifen. Zur Kontrolle der Lehrqualität wird am Ende der Veranstaltung ein mündliches und/oder schriftliches Feedback von den Teilnehmer/innen eingeholt.

  • Teilnehmende können durch erfolgreich erbrachte Leistungen ein Universitäts- Zertifikat, ein Semester-Zertifikat, ein Modul-Zertifikat oder ein Course-Certificat erlangen.

  • Die Veranstaltungen auf dem Campus 1 (HH-Rotherbaum) sind mit der S-Bahn (Dammtor) und einem Fußweg von 5 Minuten zu erreichen. Die Veranstaltungen auf dem Campus 2 (HH-Stellingen) sind mit der U-Bahn (Hagenbeks-Tierpark) und dem Bus (Informatikum) zu erreichen.
Kursinformation: 78% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum