Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Integrationskurse in Hamburg
Zur Anbieter-Übersicht

Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Deutsch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose mit Stift

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Integrationskurs Deutsch

Grone-Bildungszentrum für Qualifizierung und Integration Hamburg GmbH – gemeinnützig, Holzmühlenstraße 86, 22041 Hamburg

(allgemeiner Integrationskurs)

Inhalt

Der allgemeine Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs mit insgesamt 600 Unterrichtsstunden und einem Orientierungskurs mit 100 Unterrichtsstunden.
Integrationskurse enden mit dem „Deutschtest für Zuwanderer“ (DTZ A2-B1) und dem Test „Leben in Deutschland“ /LiD und werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert.

Inhalte:

  • Im Sprachkurs lernen Sie die Grundlagen der deutschen Sprache kennen. Sie erlernen den notwendigen Wortschatz, um sich in Wort und Schrift verständigen zu können.
  • Im Orientierungskurs lernen Sie die deutsche Gesellschaft mit ihrer Kultur, Rechtsordnung und Geschichte kennen.

Vereinbaren Sie einen Termin für Ihren Einstufungstest.
Für die Anmeldung zu einem Integrationskurs bringen Sie bitte folgende Unterlagen im Original mit:

  • Die Original-Berechtigung/Verpflichtung zur Teilnahme am Integrationskurs. Diese wird ausgestellt durch die Ausländerbehörde, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge oder das Jobcenter.
  • Den Bewilligungsbescheid über Arbeitslosengeld II-Bezug (ALG II-Bescheid, Jobcenter) oder Sozialhilfe, um einen Antrag auf Kostenbefreiung stellen zu können.
  • Die Meldebescheinigung der Gemeinde zum Abgleich Ihrer Adresse.
  • Ein Ausweisdokument, das Ihre Identität bestätigt.

Die Berechtigung zur Teilnahme kann vom Ausländerbüro, vom Jobcenter oder vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ausgestellt werden. Voraussetzung ist ein dauerhafter Aufenthaltsstatus oder eine gute Bleibeperspektive für Asylsuchende.

Kosten:
Jedes der 7 Module kostet 195 Euro bei Verpflichtung durch die Ausländerbehörde bzw. Zulassung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).
Wenn Sie ALG II oder Wohngeld bekommen, können Sie eine Befreiung von diesen Kosten beantragen.
Bei einer Verpflichtung durch das Jobcenter entstehen Ihnen keine Kosten.
Sie können vom Kostenbeitrag befreit werden, wenn Sie arbeitslos sind (SGB II) oder Hilfe zum Lebensunterhalt (SGB XII) bekommen. Eine weitere Möglichkeit der Befreiung besteht, sollten Sie Wohngeld beziehen oder von der GEZ befreit sein.
Ein entsprechender Leistungsbescheid ist bei Kursanmeldung unbedingt vorzulegen.

Zertifikat
Integrationskurs (PrüfO vom 9.4.13, "Deutsch-Test für Zuwanderer" 600 Std. bis B1) i
telc Deutsch B1
Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Unterrichtsart
Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal
B1 (Sprachniveau, Mittelstufe) i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
12.08.19 - 24.03.20
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:45 - 14:00 Uhr
7 Monate (700 Std.) 195
Pro Modul (100 Stunden), Kostenbefreiung möglich
Holzmühlenstraße 86
22041 Hamburg-Wandsbek

max. 25 Teilnehmer

19.08.19 - 05.05.20
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:45 - 13:00 Uhr
9 Monate (700 Std.) 195
Pro Modul (100 Stunden), Kostenbefreiung möglich
Brookdeich 14-16
21029 Hamburg-Bergedorf

max. 25 Teilnehmer

Willkommen auf dem Integrationskurs-Portal

Heute finden Sie 379 Angebote von 36 Anbietern
Symbol für den Bereich über uns

Integrationskurs?

Ziel ist die Vermittlung deutscher Sprachkenntnisse und Grundlagen der deutschen Rechtsordnung, Geschichte und Kultur für Migrantinnen und Migranten, die dauerhaft in Deutschland leben möchten...

Mehr erfahren
Symbol für den Bereich Gut zu wissen: Buchstabe I

Gut zu wissen

Checklisten, Tools und Infos rund um das Thema Deutsch lernen.

Mehr erfahren
Symbol für den Bereich über uns

Über uns

Hamburgs Kursportal WISY wird im Auftrag der Hansestadt Hamburg seit 1987 betrieben von W.H.S.B Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH

Mehr erfahren

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr