Kopfbild
156 Kurse • 308 Termine • 41 Anbieter
156 Kurse • 308 Termine • 41 Anbieter

Deutsch-Integrationskurs

Integrationszentrum Hamburg Nord, Interkulturelle Beratungsstelle, Diakonisches Werk Hamburg

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Kosten:

Interessierte machen bei uns einen Einstufungstest.
Rufen Sie uns an oder kommen Sie in unsere offenen Sprechstunden.
Die Anmeldung findet im Büro des Integrationszentrums Hamburg-Nord statt:
Winterhuder Weg 31 (Erdgeschoß / Eigeneingang), 22085 Hamburg

Die verbindliche Anmeldung ist nur nach der persönlichen Beratung, dem Einstufungstest und, wenn die Berechtigung oder Verpflichtung vorhanden ist, möglich.

Für die Anmeldung mitzubringen:

Weitere Infos vom Anbieter

Suchmerkmale:
  • Integrationskurs i
  • Migranten/-innen (Teilnehmende)
  • Grundlagen
  • B1 i
  • A2 i
  • A1 i

1 Durchführung:

28.02.17
(Beginnt laufend) 09:30 - 13:30 Di., Mi., Do. und Fr. Vormittags (1000 Std.)
Hamburg-Langenhorn, Eberhofstieg 22
195 € pro Modul (100 Stunden) (f. TN mit BAMF-Zulassung), Kostenbefreiung möglich

Kursort: Haus der Jugend
Eltern-Integrationskurs
Anmeldung im IZ-Nord, im Winterhuder Weg 31

Integrationszentrum Hamburg Nord, Interkulturelle Beratungsstelle, Diakonisches Werk Hamburg

Winterhuder Weg 31
22085 Hamburg-Uhlenhorst
Tel: 040 / 357 71 99-40 (Zentrale)
Dienstag: 10:00 – 13:00 Uhr / Donnerstag: 14:00 – 16:00 Uhr und nach Terminvereinbarung
Zeige alle Angebote

Integrationszentrum Hamburg Nord, Interkulturelle Beratungsstelle, Diakonisches Werk Hamburg

Im Februar 2009 hat das Integrationszentrum Hamburg-Nord des Diakonischen Werkes Hamburg seine Arbeit aufgenommen. Die Einrichtung ist eine interkulturelle Beratungsstelle für erwachsene Migrantinnen und Migranten und arbeitet als Integrationszentrum gemäß der Förderrichtlinie der BASFI.

Mit interkulturellen Veranstaltungen, bedarfsorientierten Angeboten und einer fundierten Vernetzung im Stadtteil und im ganzen Stadtgebiet fördern wir die interkulturelle Kommunikation und tragen zur gesellschaftlichen Integration der Zuwandererinnen und Zuwanderer bei.

Geboten wird Beratung und Information zu aufenthaltsrechtlichen Fragen, Deutschkursen und Weiterbildung, Schule, Ausbildung, Beruf, Arbeit, Wohnung und Unterbringung, Fragen zu sozialen Leistungen und Fragen rund um Ehe, Familie, Erziehung. Weiterer Schwerpunkt ist das Angebot von Deutsch- und Integrationskursen. Zudem finden interkulturelle Veranstaltungen und Workshops in den Räumlichkeiten statt. Das Team, bestehend aus acht Mitarbeitern/-innen, hat eigene Migrationserfahrungen und interkulturelle Kompetenzen. Folgende Sprachen werden gesprochen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Weissrussisch, Polnisch, Türkisch, Ewe und Bambara.
Durch ausführliche Informationen und Beratungen, sprachliche Qualifizierung und individuelle Hilfe unterstützen wir die Rat Suchenden und helfen ihnen, ein aktives und selbst bestimmtes Leben in Hamburg zu führen. Ziel unserer Arbeit ist das gleichberechtigte Zusammenleben aller Hamburger, mit und ohne Migrationshintergrund.

Kursinformation: 80% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum